24 März 2017

Dummy heute in Heidkate

Bei wundervollstem Sonnenschein und lauer Luft durfte meine Freitags-Dummygruppe heute bei Peer im Revier bei Heidkate arbeiten. 
Sehr schönes, vielfältiges Arbeiten an der Au, auf der Wiese, im kleinen Wäldchen und im brachigen Schilf mit mannshohen vertrockneten Halmen - ein schweres Durchkommen für die Hunde.
Es hat richtig viel Spaß gemacht, die Hunde und auch wir Menschen haben diese Abwechslung sehr genossen - ein ganz herzliches Dankeschön an Peer

Nur ein paar Handyaufnahmen, aber trotzdem zeigen sie die Schönheit und Vielfältigkeit des Geländes:

Das Dummy liegt auf der anderen Seite.

Das Dummy musste vom gegenüberliegenden Ufer geholt werden - der Hund musste dabei das Wasser annehmen, rüberschwimmen, aussteigen, das markierte Dummy aufnehmen, wieder ins Wasser, zurückschwimmen und Aus!geben.

Terje kommt aus der Frei-Verloren-Suche

Terje hält sehr gut!

Peer und Terje

Lulu

Lulu kommt aus der Frei-Verloren-Suche

Dana kommt von einem weiten Voran! zurück

Ute und Dana

Gina kommt vom Voran! zuück und ...

... gibt ihr Dummy aus!

Gina und Uli

kleine bewaldete Fläche mit Schilf und etwas Wasser

Terje auf der Suche nach dem letzten von 6 Dummies in der Frei-Verloren-Suche


Marita Szillus
 

 

19 März 2017

L-Wurf - 1. Welpentreffen

Für heute hatten wir eine kleine Infostunde bei einem 1. Welpentreffen des L-Wurfs vorgesehen. Es kamen 5 kleine L´s und ihre Menschen, die das Training bei mir in Heikendorf mitmachen möchten. Heute war sogar Marnie aus Uetersen mit dabei. Freue mich, dass ihr diese weite Fahrt bei diesem mistigen Wetter auf euch genommen habt, um mit dabei zu sein. 
Der Wettergott hatte es leider nicht besonders gut mit uns gemeint, schon während meiner ersten Gruppenstunde heute Morgen graupelte es, war sehr windig und ich war schon einmal komplett durchnässt bevor die L´s überhaupt ankamen. 
Also, schnell die Montur gewechselt und da es weiterhin graupelte und dann in Regen überging, haben wir beschlossen, die Kleinen, die ja nun gerade erst 9 1/2 Wochen sind, nur für ein paar Minuten zusammen spielen zu lassen, sie dann abzutrocknen und wieder ins Auto zu bringen. Danach haben wir Menschen uns für eine Theorie-Einheit bei mir im Unterstand versammelt. Ja, so muss es dann leider auch mal gehen. Ich hoffe, dass ich euch trotzdem ein paar wissenswerte Dinge mit auf den Nachhauseweg geben konnte und dass ihr nun alle wieder trocken geworden seid! 😬
Die Lütten hatten jedenfalls trotz des widrigen und nassen Wetters einen Heidenspass!

Auch Bilder konnten nicht so viele gemacht werden, es war zu nass für die Kamera - hier ein kleiner Teil:





Bosse steht wie ne 1 ! Das müsst ihr unbedingt weiter üben! Die nächste CACIB kommt bestimmt! ;)




 Marita Szillus

10 Dezember 2016

Jahresabschlusstreffen

Heute fand ein würfeübergreifendes FC-Family-Treffen mit gleichzeitigem Jahresabschluss für die Trainingsteilnehmer auf unserem Trainingsplatz statt.
So einige hatten leider wegen Krankheit abgesagt. Und trotz des wirklich usseligen Wetters haben sich dann doch noch etwas über 20 Menschen mit ihren Labradors bei uns eingefunden und als es dann so gegen 10.30 Uhr endlich aufhörte, zu regnen, haben wir ein paar sehr, sehr schöne Stunden zusammen verbringen können!
Habe mich unheimlich gefreut, dass ihr gekommen seid und diesen Tag so schön mitgestaltet habt!
Große Freude auch darüber, dass die Emma aus unserem A-Wurf mal wieder dabei war! Der A-Wurf wird ja in einigen Tagen auch schon 9 Jahre alt. Je älter die Emma nun geworden ist, umso ähnlicher wird sie ihrer Mutter Emmi. Frappierend, nicht nur das Aussehen, auch das Verhalten und bestimmte Gesten und Bewegungen sind einfach identisch. Auch bei Baja (B-Wurf) fiel mir das heute ganz deutlich auf.

Neben Grillen, essen und trinken, durfte zwischenzeitlich jeder eine Frei-Verloren-Suche machen, die bepunktet wurde. Es galt, 8 Dummies in max. 10 Minuten aus einer Fläche mit unterschiedlichem Bewuchs herauszuholen. Toll, zu sehen, mit welchem Engagement auch die Hunde dabei waren, die lange nicht im Dummybereich gearbeitet haben. 

Bei dem diesjährigen Jahresabschlusstreffen konnten wir auf ein gelungenes Trainingsjahr zurückblicken, auf 2 tolle Wesenstesttage im April, einer Formwert-Prüfung im Oktober und einer Begleithundeprüfung im November. Ich freue mich darauf, auch im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit euch und euren Hunden was auf die Beine zu stellen! ;)

Außer Würfetreffen und Jahresabschlussgrillen haben wir noch auf 3 weitere Dinge anstossen können: 10 Jahre Kennel Faithful Connection im LCD e.V., 40 Jahre Ehe: Rubinhochzeit bei Rudi und Marita - ja, und der Ultraschall hatte vorgestern ergeben, dass unsere Lene tragend ist! Was für ein schöner Jahresabschluss!!!

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer des heutigen Tages: für euer Kommen, für eure Mithilfe beim Auf- und Abbau, beim Grillen und auch beim Zusammenräumen! Für eure Gute Laune und eure tollen Beiträge zum Büffett! Ihr seid einfach immer wieder super! :) Vielen lieben Dank auch an diejenigen, die uns mit einem wunderschönen Geschenk zu unserem 40. Hochzeitstag eine Freude gemacht haben!

Wir haben heute nicht viele Fotos machen können, aber Christoph hat sich doch mal schnell meine Kamera geschnappt, damit wir euch, die ihr heute nicht dabei ward, jedenfalls einen kleinen Eindruck geben können.
Ich hoffe doch sehr, dass ihr nächstes Mal wieder dabei sein könnt! ;)


Wegen Erkältungswelle waren auch die Grillmaster heute nur zu Dritt! Gute Besserung an Günter und an Olaf!



Faithful Connection Bright Lights - Baja (wird im April 2017 8 Jahre alt)

Baja

Gina und Fee aus meinen Samstags-Dummygruppen



Ein tolles Präsent, das uns einige von euch zum Hochzeitstag gemacht haben! Maja, das hast du perfekt ausgesucht! Es hat einen wunderbaren Platz im Vorgarten gefunden, wo es richtig gut zur Geltung kommt! Vielen Dank an euch!!! Auch für die tollen Blumen und die sehr nett geschriebene Karte! :)

Es ist eine Wetterstation aus Eisen - das Licht war leider schlecht zum fotografieren. Kurz unter dem Labrador, der auf dem Richtungspfeil steht, seht ihr noch die Windrichtungspfeile: O, S, W, N

Nicole und Emma bei der Frei-Verloren-Suche


Faithful Connection Arctic Touch - Lizzy - wird am 17.12. 9 Jahre alt

die Motive auf dem Bauwagen - müssten mal aufgefrischt und erneuert werden ...

Faithful Connection A Golden Chance - Emma - wird ebenfalls am 17.12. 9 Jahre alt


Ich hoffe, ihr seid alle wieder gut zu Hause angekommen!!!

@Sandra: du hast bei der Frei-Verloren-Suche mit Josh den 2. Platz gemacht (Molly war 20 Sekunden schneller ;)) und ich schicke den Preis für Josh auf den Weg! Eine Kleinigkeit für Corny wird sicher auch noch abfallen. ;)


   Marita Szillus

15 November 2016

BHP Teil A+B am 13.11.2016 in Heikendorf

Am Sonntag, 13.11.2016, fand bei uns in Heikendorf eine Begleithundeprüfung des LCD e.V. statt - BHP Teil A und Teil B. Als Richter hatte ich Herrn Wolfgang Schöning eingeladen.

Sehr spät sind wir dabei in diesem Jahr (sonst eher schon Ende August oder Anfang September durchgeführt). Wir haben aber trotz Minustemperaturen einen sonnigen und windarmen Tag gehabt. So war es einigermaßen gut auszuhalten. 

6 Teams waren im Teil A am Start und 6 Teams waren für Teil B gemeldet.

Wolfgang Schöning hat den Teilnehmern durch seine freundliche Art und beruhigende Worte wieder Einiges von ihrer Prüfungsangst nehmen können.
Vielen Dank, Wolfgang, dass du gekommen bist, um unsere Labradors am Sonntag im Bereich der BHP zu richten!

Vielen Dank an die Teilnehmer, die sehr umsichtig waren und durch ihre Achtsamkeit zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben!
Und vielen Dank für eure Beiträge zu dem leckeren Büffett, das wir im Anschluss an die Prüfung genossen haben!

Vielen Dank an Maja, die nebenbei noch ein paar Fotos gemacht hat, die ich euch im Folgenden vorstelle.

Schon mal vorab: alle Teilnehmer haben mit ihren Hunden die beiden Prüfungsteile bestanden!!!


Heike mit Barney - Faithful Connection Journey

Daniela mit Yellow - Faithful Connection Ice Star


Maja mit Finn - Faithful Connection Cloudy Sunday


Marion mit Joy - Faithful Connection Just A Rose


Wolfgang mit Mette - Faithful Connection Jingle Jangle


Nadja mit Fee - Junior´s Typical Ilayda


Veronika mit Coco - Fjord Lights Coco Chanel


LCD-Leistungsrichter Wolfgang Schöning


Marion und Joy in der Menschengruppe


Aufwärmen mit heißem Kaffee und Tee



liegend vorne vor: Lizzy, die "Verleit"hündin ;)




Der Pokal für den Tagessieger (1. Platz)! Bei Punktegleichstand gebührt immer dem Jüngeren der Platz!




Teil A bestanden haben (mögliche Gesamtpunktzahl = 70 P.):

1. Veronika mit Coco mit vorzüglichen 70 Punkten

2. Heike mit Barney mit vorzüglichen 70 Punkten

3. Maja mit Finn mit vorzüglichen 70 Punkten

4. Marion mit Joy mit vorzüglichen 69 Punkten

5. Daniela mit Yellow mit vorzüglichen 69 Punkten

6. Wolfgang mit Joy mit sehr guten 63 Punkten


Teil B bestanden haben:

Veronika mit Coco

Heike mit Barney

Marion mit Joy

Daniela mit Yellow

Wolfgang mit Joy

Nadja mit Fee


Ganz herzliche Glückwünsche an euch alle!!!

Ihr habt eure Sache wirklich ganz toll gemacht und 
eine sehr schöne Arbeit mit Hund gezeigt.

Ich freue mich sehr, dass ich ganz viele von euch demnächst beim Dummytraining wiedersehen werde! Darauf freuen sich auch sicher schon die Hunde! :)

Richter und Sonderleiterin - sehr zufrieden!


Und hier folgt noch der Bericht einer Teilnehmerin - vielen Dank dafür an Heike:


Begleithundeprüfung am 13.11.2016 in Heikendorf



…Auf diesen Moment haben wir lange hingearbeitet…! Endlich wollten wir alles zeigen, was unsere Hunde und wir gelernt haben!

Dafür trafen sich 7 Hund/Mensch-Teams am Sonntag um 9:30 Uhr in Heikendorf auf dem Trainingsgelände von Marita Szillus. Sie hat alles perfekt geplant, organisiert und ausgerichtet, nur auf das Wetter hatte sie keinen Einfluss … es war eiskalt!! Aber als Hundeführer ist uns das Wetter ja egal, also ging es auch pünktlich los, und Barney (Faithful Connection Journey) und ich waren gleich als erstes Team für den Teil A dran. Zum Glück war ich ja nicht allein und hatte Barney an meiner Seite, das war einfach vertraut. Die Prüfung selbst verlief sehr gut und ich war stolz auf Barney. Bei der Freifolge Fuß ertönte das Nebelhorn eines Schiffes und ich war froh, einen schusssicheren und unbeeindruckten Labrador neben mir zu haben. Ein Dank an unsere Trainerin Marita Szillus, die uns mit so viel Herz und Verstand auf diese Aufgaben vorbereitet hat. Gerade an der Apportieraufgabe haben wir mit speziellen Übungen und Tipps noch gearbeitet, damit Barney begreift, dass er erst auf mein Kommando warten muss bevor er losstürmen darf….und er hat es begriffen!
Es folgten zwei weitere Rüden mit ihrem A-Teil, wobei das Team mit Finn und Maja eigentlich die Prüfung schon einmal bestanden hatte. Aber Finn hat Freude an dieser Prüfung, was man ihm auch ansah, und deshalb nahmen sie noch einmal teil. Im Anschluss an unsere Rüden wurden die Hündinnen geprüft. Eine der vier Hündinnen hatte auch schon Teil A erfolgreich bestanden und war deshalb nur für Teil B am Start.
Man hatte den Eindruck, dass unsere Hunde alle merkten, dass es heute zählt. Jedenfalls waren sie alle konzentriert bei der Sache und haben ihre Aufgaben ganz toll gemeistert.
Und an dieser Stelle möchte ich mich bei unserem Richter Wolfgang Schöning bedanken für seine beruhigende, freundliche und humorvolle Art! Denn als ich mit Barney das Prüfungsgelände betrat, erreichte mein Adrenalinpegel ungeahnte Höhen! Aber er hat für eine entspannte Atmosphäre gesorgt, sodass diese Prüfung, trotz Aufregung, und dieser Tag, trotz Kälte, für uns alle ein schönes Erlebnis wurde.
Nachdem alle Hunde geprüft waren, brachten wir die Stühle und Tische zum Unterstand und stärkten uns beim „eiskalten“ Buffet und heißem Kaffee und Tee. Es wurden sogar noch extra warme Frikadellen organisiert, die frisch gebracht wurden und schnell verzehrt werden mussten! Eine Pause zwischendurch wollten wir nicht machen, es wäre nicht so gut gewesen, dann so durchgefroren wieder die nötige Anspannung zu finden.
Mit der Ergebnisverlesung, Urkundenverteilung und netten Gesprächen klang der erlebnisreiche und aufregende Tag aus. Es ist schön, wie sehr ein gemeinsames Hobby verbindet!
                                Heike Jacobsen mit Barney (Faithful Connection Journey) 


Marita Szillus