14 Februar 2018

Besuch von Louis

Heute kamen überraschend Maike und Matthias mit Louis zu Besuch - sie verbringen grad ein paar Urlaubstage an unserer schönen schleswig-holsteinischen Ostseeküste.
Louis (Faithful Connection Galaxy Star) ist aus dem G-Wurf - die Eltern sind Lizzy & Seven.

Kleiner Spaziergang mit Mama Lizzy und den Wurfgeschwistern Jazz und Louis, die inzwischen 5 Jahre alt sind:


Jazz - Louis - Lizzy

FC Golden Age Of Jazz - FC Galaxy Star - FC Arctic Touch




Vielen Dank für euren Besuch. Wir haben uns sehr gefreut und die 3 hatten viel Spaß zusammen ...

Marita Szillus


12 Februar 2018

Bei uns im Feld

Februar - noch ist Winter ...



Jazz - Lizzy - Lene


Marita Szillus

14 Januar 2018

Aller-Spaziergang

Am gestrigen Samstag waren wir mit unserem gesamten Rudel zu einem Spaziergang an der Aller und den überschwemmten Allerwiesen eingeladen. Für die Hunde der Höhepunkt des Tages - für uns Menschen war dann aber sicher das anschließende Grünkohlessen bei Sandra und Frank der Höhepunkt!!!
Bereits 2016 im Januar waren wir alle bei den Cornies zu Besuch und auch in diesem Januar hatten wir wieder die Freude, dort zu Gast sein zu dürfen!
An Sandra und Frank erst einmal ein herzliches Dankeschön für eure großartige Gastfreundschaft, das oberleckere Grünkohlessen, das Frank mit viel Liebe zubereitet hat und durch Sandras selbstgebackenen Winterapfelkuchen noch eine Krönung erhielt.
Ihr habt euch wieder so viel Mühe für uns gegeben! Und auch nicht selbstverständlich: ganz sicher ist nicht unbedingt jeder bereit, nach einem matschigen Spaziergang mit 11 Hunden plus Toberunde im Wasser diese dann in ihr Wohnzimmer zu bitten!!!
VIELEN DANK! Ihr habt wirklich das Hundeherz auf dem rechten Fleck! Und Emmi hat sich über die vorbereitete Ofenwärme sehr gefreut!

Hier ein paar Eindrücke von dem eisekalten Spaziergang am (und im) Wasser!




Die Wiesen standen komplett unter Wasser - dahinter ist die Aller zu sehen

Ganz rechts sitzt noch unser Corny-Schatz ...

v.li.: Corny, Josh, Jack, Finn, Emmi, Lene, Storm, Lizzy, Jazz, Kiss, Rose

Rose hoffte bis zum Schluss, dass ein Dummy vom Himmel für sie ins Wasser fällt ...










Man beachte auf dem letzten Video schwimmend den Joshi, der meinte, unbedingt ein paar Holzplanken aus dem Wasser retten zu müssen. Man sieht nur seinen Kopf aus dem eiskalten Wasser ragen ...


Und hier kommen noch ein paar Bilder von Frank - vielen Dank dafür:



v.li.: Corny, Josh, Jack, Finn, Emmi, Lene, Storm, Lizzy, Jazz, Kiss, Rose

Rose macht es sich auf Lene bequem ...

Emmi, fix und alle - chrchrrrr ...


Und von Maja ebenfalls noch wunderschöne Bilder - lieben Dank:




"Pfoten(ab)druck" im wahrsten Sinne des Wortes!



















Meine Güte, hatten die Spaß!


Ein superschöner Samstag bei euch - an den wir uns immer wieder gern erinnern werden!


Marita Szillus

07 Januar 2018

Stadt-Training mit den Junghundegruppen

Nach langen Regentagen und immer nur bewölktem Himmel konnten wir heute bei wunderschönem Sonnenschein und strahlendblauem Himmel eine Trainingseinheit für beide Junghundegruppen am, im und um den Kieler Hauptbahnhof herum durchführen. 
Mit insgesamt 10 Hunden und den dazugehörigen Familien waren wir eine ganz schön große Truppe. Sehr diszipliniert zogen wir in langer Reihe in den Bahnhof ein.😆

An den beiden äußeren Gleisen standen 2 Züge zur baldigen Abfahrt bereit. Aber wir hatten noch gut 10 Minuten Zeit. Und so konnten wir mit den Hunden das Ein- und Aussteigen in einen Zug üben. 






Nachdem beide Züge aus dem Bahnhof ausgefahren und 2 neue wieder eingetroffen waren, haben wir den Bahnsteig verlassen und sind über die große, breite Haupttreppe wieder aus dem Bahnhofsgebäude rausgegangen.
Weiter ging es dann durch ein sehr glattes Treppenhaus in den gläsernen Überführungsbereich für Fußgänger über das Kieler Sophienblatt. Dieser Ausblick von oben auf die drunterwegfahrenden Autos ist nicht nur für die Hunde ein seltsamer Anblick. 😲













Auf der anderen Seite der Fußgängerüberführung geht es dann in das Einkaufszentrum Sophienhof, das ja an einem Sonntag wie heute nicht stark frequentiert gewesen ist. Aber auch hier galt es für die Hunde, viele Eindrücke zu verarbeiten. Der Fußboden ist sehr glatt und überall Glasgeländer, die Einblicke in die Tiefe freigaben, denn wir befanden uns ja im 1. Stock. 
Am Ende des Sophienhofes konnten wir die Hunde alle noch einmal ins Platz legen und wieder ein bißchen Ruhe einholen.





Dann sind wir mit einem großen Lastenfahrstuhl wieder ins Erdgeschoss gefahren und haben den Sophienhof verlassen. 
Allesamt noch gemeinsam eine Ampel überquert und zum Abschluss auf dem Parkplatz diese schönen Gruppenfotos gemacht:





Für eure Fotos ein herzliches Dankeschön an Sabrina Piasta und Patrick Ramm.




Wünsche euch nun noch einen erholsamen Restsonntag - die Hunde werden sicher platt sein von den vielen Eindrücken! 😊
 Marita Szillus